15% Rabatt auf alles mit dem Rabattcode "15OFF"Shop mit 15% Rabatt

Produkte

Haarausfall

Haarausfall ist ein Prozess von langer Dauer - und die Wiederherstellung des Haarwachstums auch. Jedes Haar lebt etwa 3,5 Jahre. Haare werden in den Haarfollikeln unter der Kopfhaut gebildet (genannt Follikel). Wenn wir geboren werden, sind etwa 100.000 Haarfollikel auf dem Kopf. Mit zunehmendem Alter werden diese immer weniger. Ein Haar hat drei Phasen in seinem Leben.

Die erste Phase ist die Wachstumsphase und dauert etwa 3 Jahre: Dabei wächst ein Haar etwa 1 Zentimeter pro Monat, jedoch kann das von Person zu Person sehr variieren. Bei Erwachsenen befinden sich 80 bis 90% der Haare in der Wachstumsphase. Dann gibt es eine Übergangsphase, in der sich das Haar im Haarfollikel lockert und nicht mehr wächst. Dies wird als Ruhephase bezeichnet. In der Ruhephase bleibt ein Haar etwa 4 Monate in der Kopfhaut ohne zu wachsen und fällt schließlich aus.

Der Haarfollikel hat dann bereits ein neues Haar geschaffen und der Prozess beginnt von Neuem. Dieser Vorgang kann etwa 10- bis 30-mal wiederholt werden. Wenn Sie das berechnen, sollte Kahlheit daher erst nach 30 bis 105 Jahren auftreten. Das ist ein große Spanne und viele Menschen haben es bereits früh mit Haarausfall zu tun, welches auf erbliche Faktoren zurückzuführen sein kann, jedoch gibt es auch andere Erklärungen.

Um die Wachstumsphase zu verlängern, können bestimmte Produkte angewendet werden.. Es gibt Lotions, Shampoos,Conditioner und Ergänzungsmittel, die diese Phase verlängern können. Infolgedessen wachsen gleichzeitig mehr Haare auf der Kopfhaut, wodurch das Kopfhaar voller wird.

Bei erblichem Haarausfall ist es wichtig, die Haare vor Dihydrotestosteron (DHT) zu schützen. DHT sorgt dafür, dass die Haarfollikel schrumpfen und schließlich herausfallen. Durch die Hemmung oder Beendigung dieses Prozesses werden die Haarfollikel nicht mehr eingeschränkt und können wieder gesunde Haare produzieren. Aus diesem Grund wird der erbliche Haarausfall unterbrochen und der Prozess des Kahlwerdens verhindert.